Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kontakt

Präsident Rainer Hartje

Telefon: 06198 501059

E-Mail: Hartje(at)lionsclub-eppstein.de

             

Pressearbeit

PR-Beauftragte Christine Baldt

Telefon: 06198 7070

E-Mail: Baldt(at)lionsclub-eppstein.de

                   

Sie möchten uns etwas Geld spenden? Gerne - und herzlichen Dank dafür! Die Bankverbindung unseres Fördervereins lautet: 

 Verein der Freunde Lions e.V. 

 IBAN: DE57 5125 0000 0050 0035 82 

4

 

Fast drei Dutzend für eine gute Sache

Den Lions Club in Eppstein gibt es seit Mai 2010. 33 Frauen und Männer haben sich seitdem in der Burgstadt für soziale Projekte eingesetzt. Vor allem Kinder, Jugendliche und ältere Menschen stehen im Fokus.

Lions setzen ihr Wissen, ihr Können und ihre Kontakte für den guten Zweck ein. Mit eigenen Aktionen wie dem Eppsteiner Entenrennen oder dem Weihnachtskalender sammeln sie Geld, um damit Projekte wie Klasse2000 an den beiden Eppsteiner Grundschulen zu finanzieren.

Am 13. März 2018 fanden die Mitgliederversammlungen des Lions Club Eppstein und des Fördervereins des Verein der Freunde Lions Eppstein e.V. statt.

Die Mitglieder des Clubs wählten als Präsidenten, der jedes Jahr wechselt, für das Clubjahr 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2019 Rainer Dahms, zum 1. Vizepräsidenten Justo von Hein und zur 2. Vizepräsidentin Christine Baldt.

Als Sekretär steht weiter Gerald Peschel zur Verfügung, Schatzmeister bleibt Ralf Herrmann, der auch das Projekt Klasse 2000 vertritt, als Activity Manager agiert Helmut Speichermann, Clubmaster ist Joachim Haas, Webmaster Stefan Sochatzy und für Pressearbeit bleibt Christine Baldt zuständig. Kassenprüfer sind Hassan Zghaibeh und Carsten Lehmann.

Schatzmeister Herrmann berichtete über die Entwicklung der Finanzen des Clubs und des Fördervereins. In der Bilanz des Fördervereins sind alle Aktivitäten des Lions Club zusammengefasst mit denen Erlöse erwirtschaftet werden: das Entenrennen, der Verkauf des Adventskalenders und der Stand am Weihnachtsmarkt. Diese Erlöse fließen in Projekte wie Klasse 2000, die Ferienspiele der Stadt Eppstein, an die Musikschule, die Mukoviszidosehilfe und dienen zur Linderung der Notlage einzelner Menschen.

Als neues Clubmitglied wurde Markus Rösmann, Geschäftsführer PERCUMA, von Präsident Rainer Hartje feierlich aufgenommen. Er verpflichtete sich, so wie alle anderen Lions zuvor, sich an die Grundsätze der Lions zu halten.

Mit ihm sind nun 33 Lions im Eppsteiner Club, zehn Frauen und 23 Männer im Alter von 34 bis 74. Alle setzen sich ehrenamtlich, mit großer Begeisterung und persönlichem Einsatz für andere Menschen ein, getreu dem Motto des Eppsteiner Lions Club:

Gutes Tun für Jung und Alt.

Info über Grundsätze der Lions: www.lions111on.de/ueber-lions/ethische-grundsaetze

 

 

 


Das Eppsteiner Entenrennen ist längst eine Institution geworden. Im nächsten Sommer gehen in Vockenhausen die "kleinen Gelben" wieder für einen guten Zweck an den Start: die Klasse2000 an den Eppsteiner Grundschulen mehr 

2017 versteckten sich beim Eppsteiner Adventskalender Preise im Wert von mehr als 13.000 Euro hinter den 24 Türchen. Der Kalender war ein großer Erfolg. Hier der Link zur Kalender-Website mehr

Beim Eppsteiner Weihnachtsmarkt sind die Lions nicht wegzudenken. Ihre Spezialität: Selbstgemachter roter und weißer Glühwein mit Wein vom Winzer und der Mischung von Gewürzen, die den Unterschied macht.